Logopädische Praxis
Thora Harder

Wissenswertes


F: Woher erhalte ich eine logpädische Verordnung?

A: Nachdem Sie bei einem Facharzt vorstellig geworden sind und dieser die Notwendigkeit einer logopädischen Therapie festgestellt hat, bekommen Sie eine  Heilmittelverordnung. Mit dieser können Sie vor Ort in der Praxis oder, falls verordnet, auch zu Hause Logopädie erhalten.

F: Wie oft findet eine logopädische Behandlung statt?

A: Je nach Störungsbild verordnet der Arzt meist in einer Frequenz von 1-2 mal pro Woche die logopädische Therapie.

F: Wie lange dauert die Behandlung?

A: Die logopädische Therapie kann von 30 Minuten über 45 Minuten bis zu 60 Minuten dauern und wird vom Arzt festgelegt.

F: Was kostet die Therapie?

A: Bei Kindern, Jugendlichen und zuzahlungsbefreiten Erwachsenen übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Therapie.

   Erwachsene, welche nicht zuzahlungsbefreit sind, zahlen einen Eigenanteil von 10% des Rezeptes.

   Privatpatienten bekommen nach Beendigung des Rezeptes eine Rechnung gestellt, welche Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen können.

  - Patienten mit chronischem Störungsbild können bei ihrer Krankenkasse eine Zuzahlungsbefreiung beantragen.



 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram